Training für Kinder und Jugendliche

– Herausforderungen sind Ziele im Leben, die mit Widerstand behaftet sind: es kann sich um äußere oder um innere Widerstände handeln, die tatsächlich oder vermeintlich vorhanden sind.

An Kinder und Jugendliche werden zahlreiche Anforderungen gestellt. Sie müssen gut in der Schule sein und vielfältige Fähigkeiten entwickeln, um für ihre Zukunft bestmöglich vorbereitet zu sein.

Schule, Hobbys, Freunde und die eigene Entwicklung, besonders in der Pubertät, können Kinder und Jugendliche schnell überfordern. Stress, Unzufriedenheit und Konflikte mit dem sozialen Umfeld oder mit sich selbst sind häufige Folgen der Anforderungen an heutige Heranwachsende. Oft können diese Folgen nicht vom sozialen Umfeld oder der Schule aufgefangen werden.

Wir sehen es als wichtige Aufgabe an, Kinder und Jugendliche auf Herausforderungen des Alltags vorzubereiten und Fähigkeiten im Umgang mit diesen weiterzuentwickeln.

Bei der Entwicklung der Trainings haben wir uns stets folgende Fragen gestellt:

7_Training_1

Aus diesen Erkenntnissen sowie unserer jahrelangen Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben sich unterschiedliche Trainings entwickelt. Ein Training bietet Heranwachsenden die Möglichkeit, sich in einer Gruppe von Gleichaltrigen auszutauschen, Erfahrungen zu teilen und sich gegenseitig zu unterstützen. Der Austausch mit Gleichaltrigen, die mit ähnlichen Situationen konfrontiert sind, fördert soziale und methodische Fähigkeiten, indem sie zusammen Handlungsmöglichkeiten zur Bewältigung ihrer alltäglichen Herausforderungen erarbeiten.

7_Handlungsfelder

Die Trainings finden in Gruppen von 5-15 gleichaltrigen Heranwachsenden statt. Durch neue pädagogische Erkenntnisse legen wir sehr großen Wert auf die Mitentscheidung der Heranwachsenden, handlungsorientierte Methoden und gruppenorientierte Umsetzung der Trainings. Die Trainings finden in geschlossenen Einheiten statt, je nach Zielstellung in einem kurzen oder einem längerfristigen Zeitraum.

Auf den folgenden Seiten finden Sie nähere Informationen zum Sozialkompetenztraining, Lernkompetenztraining und Bewerbungstraining.